fbpx

Balsam für die Fortuna-Seele

Quelle: imago

Immer mit vollem Einsatz: Fabian Montabell (hier gegen den VfL Bochum II) erzielte im Pokalspiel beim SV Beuel 06 vier Treffer.

Nach der peinlichen Pleite in Koblenz nutzte Fortuna Köln den Bitburger-Pokal zur Wiedergutmachung: Ein überragender Fabian Montabell schoss den Regionalligisten zu einem 7:0-Erfolg beim SV Beuel 06.

„Wir sind der klare Favorit“, verkündete Fortuna-Coach Uwe Koschinat schon vor der Pokalpartie beim SV Beuel 06. Kein Wunder, spielt der Bonner Verein, der in der 1. Runde des Bitburger-Pokals den DSK Köln mit 2:0 ausschaltete, doch in der Kreisliga A und Fortuna ein paar Ligen höher in der Regionalliga.

„Unser Ziel muss es sein, sehr zielstrebig nach vorne zu spielen und unsere Qualität auf den Platz zu bringen – dann sollte ein deutlicher Sieg drin sein“, machte daher Koschinat seinem Team nach der peinlichen 1:2-Pleite in Koblenz klar, was er erwartete.

Und schon nach einer halben Stunde war Fortuna Köln im Sportpark Nord auf einem guten Weg, die Vorgabe des Trainers zu erfüllen. Montabell, Dahmani und Moritz hatten in 28 Minuten einen komfortablen 3:0-Vorsprung herausgeschossen.

Montabell und Dahmani entschieden die Partie mit ihren jeweils zweiten Treffern des Tages schon vor der Pause. Das Überraschungsteam des Bitburger-Pokals, SV Beuel 06, hatte seinen Schrecken eingebüßt – der Regionalligist musste den Favoritensturz nicht mehr fürchten.

In der zweiten Halbzeit spielte Fortuna die Partie souverän herunter. Einer wollte jedoch noch seinen Torhunger stillen: Stürmer Fabian Montabell netzte auch in den zweiten 45 Minuten zweimal und schraubte sein Torkonto an diesem Abend auf satte vier Treffer.

Letztlich zog Fortuna deutlich mit 7:0 in das Viertelfinale des Bitburger-Pokals ein. Welcher Gegner dort auf den Südstadtclub wartet, ist noch nicht ausgelost. Qualifiziert für die Runde der letzten 8 sind bis jetzt Borussia Freialdenhoven, FC Hennef 05, FC Erftstadt, Sportfreunde Düren, Kaller SC und Rhenania Richterich.

Den letzten Viertelfinalteilnehmer spielen heute Abend der SC Borussia Lindenthal-Hohenlind und der SV Bergisch Gladbach 09 aus.