fbpx

ASV mit neuem Hauptsponsor

ASV-Geschäftsführer Lars Meyer, ASV-Präsident Walter Bungard, weinor-Geschäftsführer Thilo Weiermann und ASV-Geschäftsführer Sebastian Weyers. (v.l.) freuen sich über die neue Partnerschaft Foto: ASV Köln

ASV-Geschäftsführer Lars Meyer, ASV-Präsident Walter Bungard, weinor-Geschäftsführer Thilo Weiermann und ASV-Geschäftsführer Sebastian Weyers. (v.l.) freuen sich über die neue Partnerschaft
Foto: ASV Köln

Mit dem Kölner Familienunternehmen weinor hat der ASV Köln für mindestens fünf Jahre einen starken, in der Region verwurzelten Partner gefunden. 

Das Kölner Familienunternehmen weinor ist neuer Hauptsponsor des ASV Köln. Zusammen wollen die beiden Partner den Sport in der Stadt Köln und hier insbesondere den Kinder- und Jugendsport weiter fördern. Als Hauptsponsor wird weinor den Verein fünf Jahre lang begleiten. Unter anderem errichtet der Kölner Spezialist für Markisen, Terrassendach- und Wintergarten-Systeme einen Glasanbau an der neu sanierten Halle. Er dient bei Veranstaltungen – zum Beispiel den Basketball-Spielen der Kölner RheinStars – als Eingangsbereich und unter der Woche als Anlaufstelle für die zahlreichen Kindersportangebote des ASV Köln. Auch die Eltern der ASV-Kindersportakademie KiSA haben mit der „Glasoase“ einen idealen, wettergeschützten Aufenthaltsbereich.

Thilo Weiermann, Geschäftsführer von weinor, freut sich über die neue Partnerschaft: „Ich finde es toll, dass wir mit dem ASV Köln einen Partner gewonnen haben, der in Sachen Sport auf eine lange Tradition in Köln zurückblickt. Die Aktivitäten des ASV Köln sind vorbildlich, vor allem in Sachen Kinder- und Jugendsport. Hier wollen wir gerne einen langfristigen und nachhaltigen Beitrag dazu leisten, dass der ASV sein Angebotsspektrum in diesem Bereich festigen und erweitern kann. „

„Kinder- und Jugendsport fördern und ausbauen“

Walter Bungard, Präsident des ASV Köln, sieht in weinor den idealen Partner für den ASV Köln: „Wir freuen uns sehr, mit weinor ein großes Kölner Unternehmen für den ASV Köln gewonnen zu haben, das weit über die Grenzen der Domstadt bekannt ist und uns mit seinem Engagement hilft, den Kinder- und Jugendsport im ASV Köln weiter zu fördern und auszubauen. Gerade die Langfristigkeit der Partnerschaft über fünf Jahre passt ideal zu unserem Modell, Kinder an den Sport heranzuführen und sie über einen langen Zeitraum zu begleiten.“