fbpx

Alter Schwede! Haie holen Tjärnqvist

Quelle: IMAGO

In der Saison 2008/09 trug Daniel Tjärnqvist noch einmal für 37 Spiele das NHL-Trikot der Colorado Avalance mit der Nummer 29.

Daniel Tjärnqvist wechselt aus Stockholm an den Rhein. Der schwedische Olympiasieger von 2006 unterschreibt bei den Kölner Haien für ein Jahr und gilt trotz seiner 35 Jahre noch immer als Top-Verteidiger.

Der nächste bitte: Nach Andreas Holmqvist und Andreas Falk haben die Kölner Haie den dritten Schweden verpflichtet. Daniel Tjärnqvist wechselt, wie Holmqvist, von Eliteserien-Absteiger Djurgården Stockholm in die Domstadt.

Die Liste seiner Triumphe, Meisterschaften, Medaillen und Auszeichnungen ist beeindruckend. Der Linksschütze und rund 140-fache Nationalspieler errang seinen größten Erfolg 2006, als er in Turin mit Schweden olympisches Gold gewann. Daniel Tjärnqvists Edelmetall-Sammlung wird durch vier weitere WM-Medaillen (Silber 2003 und 2004, Bronze 2001 und 2002) komplettiert. Bei der WM in Deutschland 2001 erreichte er die beste Plus-Minus-Statistik aller Spieler des Weltturniers. 2002 wurde er bei der Heim-WM in Schweden zum besten Verteidiger gewählt.

Aber auch auf Club-Ebene hat der heute 35-Jährige bislang etliche Erfolge feiern dürfen. Als erster Schwede überhaupt holte er 1997 mit Jokerit Helsinki die finnische Meisterschaft, ein Jahr später erreichte er mit Djurgården die schwedische Vize-Meisterschaft. Mit den Stockholmern wurde Tjärnqvist 2000 und 2001 schwedischer Champion. 2001 wurde er zudem punktbester Abwehrspieler der Playoffs. In der Saison 2004/2005 war er mit 12 Treffern in der regulären Saison torgefährlichster Verteidiger der Elitserien, der höchsten schwedischen Liga.

Begonnen hat der 1,88 Meter große Tjärnqvist seine Laufbahn in Rögle. Von dort wechselte er Mitte der 90er nach Finnland. Danach folgten vier Spielzeiten in Djurgården. 2001 wagte der Haie-Neuzugang, der 1995 in Runde vier (88. Stelle) von den Florida Panthers gedraftet worden war, den Sprung nach Übersee. Mit einer Ausnahme (Lock-Out-Saison 2004/2005 für Djurgården) spielte Tjärnqvist bis 2007 ununterbrochen in der NHL. Für die Atlanta Thrashers, Minnesota Wild und die Edmonton Oilers absolvierte er insgesamt 315 Spiele in der besten Liga der Welt.

2007/2008 ging er erstmals in Russland aufs Eis. Für Lokomotive Jaroslawl spielte er insgesamt drei Jahre, die von einem weiteren NHL-Gastspiel (2008/2009 37 Einsätze für die Colorado Avalanche), unterbrochen wurden. Zur Saison 2011/2012 kehrte Tjärnqvist zu Djurgården zurück.

Insgesamt bestritt Daniel Tjärnqvist in der ersten schwedischen Liga 363 Spiele (50 Tore, 87 Vorlagen, 137 Punkte), in der ersten finnischen Liga 53 Partien (drei Tore, elf Vorlagen, 14 Punkte), in der NHL 352 Spiele (18 Tore, 72 Vorlagen, 90 Punkte) und in Russland 131 Partien (zehn Tore, 23 Vorlagen, 33 Punkte).