fbpx

Rallye Deutschland startet in Köln

Quelle: IMAGO

Jürgen Rothers (r.) mit dem finnischen Rallye-Piloten Mikko Hirvonen auf der Pressekonferenz zur Rallye Deutschland.

Die Rallye-Weltmeisterschaft 2013 kommt nach Köln: Das internationale Groß-Event wird nächstes Jahr zum ersten Mal von der Rheinmetropole aus starten. Zum Auftakt präsentieren sich die Motorsport-Stars am Kölner Dom.

Vom 22. bis 25. August macht der WM-Lauf zum elften Mal Station in Deutschland. In der Region rund um Trier kämpfen sie um wertvolle Punkte. Über Sieg und Niederlage entscheiden letztendlich nur wenige Sekunden.

Der Streckenverlauf der ADAC Rallye Deutschland ist einzigartig. Ein Mix aus engen Kurven in den Weinbergen, harten Pisten auf dem Truppenübungsplatz sowie schnellen Asphalt-Straßen stellt für die Teams eine spannende Herausforderung dar. Die vielen Zuschauer aus ganz Europa bekommen ein besonderes Sportevent geboten. 

Oberbürgermeister Jürgen Roters freut sich, dass sich die Rallye-Teilnehmer direkt im Herzen der Kölner Innenstadt starten werden: „Die ADAC Rallye Deutschland stellt für Köln eine Bereicherung dar. Viele Kölnerinnen und Kölner sind begeisterte Motorsport-Fans. Für sie ist es eine einmalige Gelegenheit, die besten Rallye-Piloten der Welt live und hautnah zu erleben.“ 

Für die Verantwortlichen bietet die Medienstadt als Austragungsort zudem die besten Voraussetzungen, um den deutschen WM-Lauf international noch weiter zu verbreiten und so die Vielfältigkeit des Kölner Sports auch in Zukunft interessant zu gestalten.