fbpx

Abwehrsorgen nach dem Derbyrausch

Quelle: Imago

Dürfen die FC-Profis auch am Sonntag wieder so jubeln? Routinier Kevin McKenna wird – wie gewohnt – wieder alles für einen Erfolg in die Waagschale werfen.

Bestätigt der FC gegen Hoffenheim den in Leverkusen gezeigten Aufwärtstrend? Die Vorbereitung auf das Spiel wird durch Personalsorgen geprägt.

Nach Hoch kommt Tief: Wenn der FC seinem üblichen Muster treu bleibt, sollten die FC-Fans dem Heimspiel gegen Hoffenheim nicht zu positiv entgegenblicken. Regelmäßig ließ die Mannschaft mit dem Geißbock auf der Brust einer guten Leistung eine äußerst schwache folgen.

Am Sonntag gegen Hoffenheim hat das Solbakken-Team die große Chance, sich mit einem Erfolg weiter von den Abstiegsrängen zu entfernen. Dabei muss der Norweger auf seinen Kapitän verzichten: Pedro Geromel fällt mit einem Meniskusriss lange aus, auch Neuzugang Jemal ist mit Oberschenkelproblemen fraglich.

Wer am Sonntag die Kölner Viererkette bilden wird, ist noch offen. So war es bereits vor dem Derby in Leverkusen. Und am Ende zog Solbakken die richtigen Spieler aus dem Ärmel. Die FC-Fans hoffen, dass der Trainer auch diesmal erfolgreich entscheidet.