fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Ab zum Kiosk!

Am Donnerstag (15. Februar) flattert die März-Ausgabe des Köln.Sport-Magazins in den Kiosk eures Vertrauens. Zuschlagen lohnt sich!
Köln.Sport 03/18

Was hat die legendäre Double-Mannschaft des 1. FC Köln 1978 ausgezeichnet? Wie haben die Spieler den Umbruch im Club nach diesem Triumph erlebt? Und wer wüsste all das besser als der „Tünn“, Harald Schumacher? Zum 70. Geburtstag des „feinen Clubs“ hat sich Köln.Sport mit dem aktuellen Vizepräsidenten des FC über die glorreichste Zeit der Vereinsgeschichte unterhalten – und der ehemalige Nationaltorwart und Publikumsliebling hat einige schöne Anekdoten aus der Kabine zu erzählen.

Doch nicht nur das sportliche Aushängeschild der Stadt hat Geburtstag. Auch bei der „kleinen“ Fortuna aus der Südstadt gibt es 2018 Grund zu feiern. Denn ihre Gründung erfolgte ebenfalls im Februar 1948 – am 21., gerade einmal eine Woche später als die des FC. Grund genug, die Wege der beiden größten Kölner Fußballclubs in den vergangenen sieben Jahrzehnten einmal zu beleuchten. Sind sich die Vereine am Ende doch näher, als man denkt?

Von der „Schäl Sick“ nach London

Bei Thierno Ballo geht es hingegen eher um die Zukunft, als um die Vergangenheit. Der 16-Jährige lief 25 Mal für Viktoria Köln in der B-Jugend auf und wechselte Anfang Januar in die U18 des FC Chelsea. In Köln.Sport spricht der Österreicher mit afrikanische Wurzeln über sein neues Leben und seine Ziele auf der Insel.

Ebenfalls im Heft: Zum Start unserer Reihe „Die kultigsten Plätze der Stadt“ haben wir uns in „Das Loch“ am Blücherpark begeben und uns dort umgeschaut. Ob da bald auch eine Kamera hängt, die von dort Spiele ins heimische Wohnzimmer überträgt? Noch nicht, aber das junge Kölner Unternehmen Sporttotal, das wir in dieser Ausgabe ausführlich vorstellen, könnte bald dafür sorgen. Und auch Eishockey-Fans kommen auf ihre Kosten, nachdem drei Haie das Flugticket zu den Olympischen Winterspielen nach Pyeongchang buchen konnten.

Das Thema Sportpolitik kommt natürlich auch in dieser Ausgabe nicht zu kurz. Der Vorsitzende der Kölner CDU, Bernd Petelkau, spricht über das Label Kölns als Sportstadt, die Stadionfrage und seine ganz persönlichen Wünsche für das Kölner Sportjahr 2018. Wer nicht reinschaut, verpasst was!