fbpx
Köln.Sport
News Ticker

3. Liga für alle

Ab der kommenden Saison werden alle Spiele der 3. Liga live und in voller länge gezeigt. Der frühere Einstieg der Telekom erfolgt über eine Sublizenz.
Die Begegnung Magedeburg gegen Fortuna Köln wird es auch in der kommenden Saison live zu sehen geben.

Anders als geplant steigt die Telekom schon aber der Spielzeit 2017/18 ein und überträgt alle Spiele der 3. Liga live (Foto: imago/foto2press)

Fans der 3. Liga und vor allem von Fortuna Köln dürfen sich jetzt schon auf die kommende Saison freuen: Dank einer Sublizenz wird die Telekom schon aber der kommenden Spielzeit alle Spiele live übertragen. Das ergab eine Einigung zwischen dem aktuellen Rechte-Inhaber SportA und der Sportrechteagentur von ARD und ZDF.

Zudem wird auch im frei empfangbaren Fernsehen umfassend über die 3. Liga berichtet: Die ARD und ihre dritten Programme werden bis zu 120 Spiele produzieren und übertragen, das Auswahlrecht bleibt dabei auf Seiten der SportA und ARD. Außerdem werden weiterhin unverändert zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr die Höhepunkte von drei bis fünf Top-Begegnungen in der Sportschau gezeigt.

Für die Vereine ist die vorzeitige Einigung ein wahrer Segen, denn durch die Übertragung aller Spiele wird die 3. Liga noch mehr Aufmerksamkeit erhalten, befindet auch Peter Frymuth, zuständiger DFB-Vizepräsident Spielbetrieb und Fußballentwicklung: „Durch die neue Übertragungssituation und die Tatsache, dass ab der nächsten Saison alle Spiele live zu sehen sind, stoßen wir in der 3. Liga in neue Dimensionen vor. Die Vereine und die Liga werden noch stärker wahrgenommen, das ist ein sehr positives Signal.“