fbpx
Köln.Sport
News Ticker

1. FC Köln verkleinert den Kader

Quelle: Imago

Odise Roshi muss seine akrobatische Balleroberung zukünftig bei der U21 zeigen

Der 1. FC Köln hat in dieser Woche den Zweitligakader verkleinert und fünf Spieler aussortiert. Leiter Sport Frank Schäfer: „Der Schritt war erforderlich.“

Der 1. FC Köln hat seinen Kader auf 23 Spieler reduziert. Christopher Buchtmann, Odise Roshi und Konstantinos Giannoulis werden zukünftig nicht mehr mit den Profis trainieren. Das teilte der Verein auf seiner Hompage mit. Nun soll dass Trio bei der U-21 trainieren und sich einen neuen Verein suchen. Allerdings soll Roshi nur verliehen werden.

 

Frank Schäfer, der Sportleiter des 1. FC Kölns, äußerte sich zur Kaderreduzierung: „Trainer Holger Stanislawski geht mit der Mannschaft jetzt in die finale Phase der Saisonvorbereitung. Deswegen war der jetzige Schritt erforderlich, denn er schafft auf allen Seiten Klarheit und ermöglicht höchste Konzentration auf den Start. Wichtig ist, dass wir in guten und professionellen Gesprächen allen fünf Spielern ihre persönliche Situation widergespiegelt haben und entsprechende individuelle Optionen entwickeln konnten.“

Reinhold Yabo und Bienvenue Basala-Mazana sollen ebenfalls weiter bei der U21 bleiben und bei Dirk Lottner in der Regionalliga Spielpraxis sammeln. Die U21 startet am 5. August mit einem Heimspiel gegen den Wuppertaler SV in die neue Spielzeit.