fbpx

1. FC Köln: Starker Aufsteiger zu Gast

Der 1. FC Köln empfängt morgen Nachmittag den VFB Stuttgart im Rhein-Energie-Stadion. Anpfiff der Begegnung ist um 15:30 Uhr.
1. FC Köln

Im Hinspiel trennten sich der 1. FC Köln und der VfB Stuttgart mit einem 1:1-Unentschieden. (Foto: IMAGO / Sportfoto Rudel)

Punkte gegen den Abstieg: Die Mannschaft von Markus Gisdol brauch im Kampf um den Klassenerhalt dringend Punkte. Aktuell beträgt der Abstand auf den Relegationsplatz drei Zähler. Gegen die Schwaben muss der Effzeh etwas für sein Punktekonto tun, denn die Gegner in den kommenden Wochen werden nicht einfacher. Nächsten Samstag steht beispielsweise die Partie beim Rekordmeister in der Allianz Arena im Terminkalender.

Stuttgart mit Tempo und Zweikampfstärke!

Der VFB Stuttgart hat in den letzten Wochen immer wieder seine enorme Konterstärke unter Beweis gestellt. Mit Silas Wamangituka hat der VFB einen der schnellsten und torgefährlichsten Spieler aus der gesamten Bundesliga in ihren Reihen. Zudem ist das Team von Kapitän Gonzalo Castro derzeit die zweikampfstärkste Elf in der höchsten deutschen Spielklasse. Die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo kommt allerdings nicht mit dem größten Selbstvertrauen in die Domstadt. In den letzten fünf Bundesligapartien konnte man lediglich vier Punkte einfahren.

Beim FC hat sich die Personallage in den vergangenen Tagen etwas entspannt. Am Donnerstag gab der Verein bekannt, dass sowohl Ondrej Duda als auch Marius Wolf wieder fit sind. Einzig Sebastiaan Bornauw fällt neben den Langzeitverletzten aus. Der Innenverteidiger solle ursprünglich Mittwoch am Rücken operiert werden. Da er aber gegen das Narkosemittel allergisch reagierte, musste der Eingriff abgebrochen werden. Die Operation soll nun in den kommenden Tagen stattfinden.

Von Robin Josten