fbpx

1. FC Köln: Modeste kam, sah und traf erneut doppelt!

Am Mittwochabend bezwang der 1. FC Köln den VfB Stuttgart im Schwabenland mit 2:0 und zog ins Achtelfinale des DFB-Pokal ein. Modeste traf nach Einwechslung doppelt.
FC

FC-Stürmer Anthony Modeste brauchte im Pokalspiel beim VfB Stuttgart nach seiner Einwechslung fünf Minuten, um das Spiel zu entscheiden. (Foto: IMAGO / RHR-Foto)

Auf Modeste ist Verlass! 38 Sekunden stand der Franzose auf dem Platz bevor er den Ball zur Führung über die Linie drückte. Und damit nicht genug: Fünf Minuten nach dem magischen Modeste-Moment gelang ihm, wie schon im rheinischen Derby gegen Leverkusen, erneut der Doppelpack. Der Treffer zum 2:0 aus Kölner Sicht war auch gleichzeitig des letzte Tor der Begegnung.

In der ersten Hälfte passierte in beiden Strafräumen nicht viel. Erst in der 44. Minute hatte VfB-Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos den ersten gefährlichen Abschluss des Spiels. Marvin Schwäbe war bei dem Fernschuss aber zu Stelle und wehrte ab. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Uth kommt, Effzeh dreht auf und Modeste trifft

Zur zweiten Hälfte brachte Steffen Baumgart Mark Uth für den FC-Youngster Tomas Ostrak und das zeigte sofort Wirkung: Der Mittelfeldspieler brachte Ruhe und Ordnung in die Kölner Offensivbemühungen. Gefährliche Torraumszenen waren aber weiterhin Mangelware.

Dann wechselte Baumgart Modeste und Duda ein und das Märchen nahm seinen Lauf. Mit seiner ersten Aktion tat der Franzose dann das, was er in den letzten Wochen perfektioniert hatte: Tore schießen. Mark Uth testete VfB-Keeper Fabian Bredlow mit einem Schuss vom Sechzehnerrand, der Schlussmann wehrte das Leder zur Seite ab, wo Anthony Modeste goldrichtig lauerte und den Ball per Volley zur Führung einschob. Nur fünf Minuten später entscheidet er mit seinem zweiten Treffer auf Vorlage des ebenfalls eingewechselten Duda die Partie komplett und lässt die Kölner Fans in Stuttgart und vor den Fernsehern jubeln.

Was ein Pokal-Abend! Am Ende zieht der 1. FC Köln ins Achtelfinale ein. Die Auslosung der nächsten Runde findet am Sonntag in der ARD-Sportschau statt.

Von Robin Josten