fbpx

1. FC Köln: Erster Dreier gegen Union?

Kommendes Wochenende empfängt der 1. FC Köln Union Berlin im Rhein-Energie-Stadion. Die Kölner wollen endlich den ersten Bundesligasieg gegen die Eisernen.
FC

Steffen Baumgart will mit dem FC den ersten Bundesligasieg gegen Union Berlin einfahren. (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

Baumgart mit Union 0:7 in Köln Müngersdorf: Das erste Pflichtspiel zwischen dem 1. FC Köln und Union Berlin wird Steffen Baumgart wohl noch ganz genau in Erinnerung haben. Damals spielte der 49-Jährige noch im Sturm der Köpenicker und ging mit diesen 0:7 bei den Geißböcken unter.

In der Bundesliga konnten die Domstädter allerdings bisher noch nie gegen den Verein aus der Hauptstadt gewinnen. Mit seiner kurzen Erstliga-Historie ist Union der einzige Verein, der das von sich behaupten kann. Seit dem gemeinsamen Aufstieg im Jahr 2019 trafen die beiden Clubs immerhin schon sechs Mal aufeinander. Vergangene Saison gewann Union beide Aufeinandertreffen mit 2:1, was Trainer Markus Gisdol in arge Bedrängnis brachte. Nun ist es an Steffen Baumgart und seinem Team diesen Bock endlich umzustoßen.

Heimspiel im DFB-Pokal

Unfassbar: Der 1. FC Köln darf endlich mal wieder ein Heimspiel im DFB-Pokal austragen. Am Sonntagabend wurde die Achtelfinalbegegnungen ausgelost. Die Kölner treffen am 18. oder 19. Januar auf den Hamburger SV. „Ich freue mich, dass wir ein Heimspiel haben – und auf den HSV, der für mich eigentlich in die Bundesliga gehört. Trotzdem ist unser Ziel klar: Wir wollen ins Viertelfinale“, sagte Steffen Baumgart zur Auslosung.

Von Robin Josten