Köln.Sport

Vier kölsche Judoka in Shenzhen

Quelle: adh / Julia Beranek

Das Judo-Team, das den Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) vertritt, sind auch vier Kölner Athleten mit dabei.

Heute beginnt in der südchinesischen Metropole Shenzhen die 26. Sommer-Universiade. Bei den Judo-Wettkämpfen sind vier Kölner Athleten am Start. Mit der 26. Universiade finden vom 12. bis zum 23. August die Weltsportspiele der Studenten im chinesischen Shenzhen statt. Drei Athleten der Sporthochschule Köln und einer der hiesigen Universität gehören beispielsweise dem Teilnehmerfeld im Judo an.

Die SpoHo-Studenten Martyna Traydos, Melanie Lierka und Marc Odenthal gehen ebenso wie Stefan Krause (Uni Köln) bei der Universiade auf die Matte. Ab Samstag beginnen die Judo-Wettkämpfe für das deutsche Team, das neben den Kölner Athleten noch sechs weitere Kämpfer umfasst. Insbesondere die ehemalige U20-Europameisterin Lierka könnte als Medaillenkandidatin gelten.

Zu den Judoka gesellen sich noch drei weitere Athleten der Sporthochschule Köln in Shenzhen: Zum Tischtennis-Team gehört Lennart Wehking, beim Wasserspringen vertritt Philipp Becker die Kölner Farben vom 3 m-Brett und Leichtathlet Tilia Udelhoven tritt im Siebenkampf an.

Die Universiade ist nach den Olympischen Spielen die größte Multi-Sportveranstaltung: Insgesamt treten zu den 306 Wettkämpfen in 24 Sportarten 13.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 170 Nationen an.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.