Köln.Sport

U21: Helmes tritt zurück

Patrick Helmes ist nicht mehr Trainer der U21 des 1. FC Köln. Der Verein kam dem Wunsch nach einer Entbindung vom Traineramt nach.
Patrick Helmes tritt zurück

Schwere Zeiten für Patrick Helmes. Neben dem sportlichen Misserfolg war der Gesundheitszustand seines Co-Trainers mitverantwortlich für seinen Rücktritt (Foto: imago/Rene Traut)

Die U21 des 1. FC Köln wird nicht länger von Patrick Helmes betreut. Wie der Verein bekannt gab, bat Helmes heute morgen selbst darum, von seinen Aufgaben freigestellt zu werden. „Aufgrund der aktuellen Situation und des Vorfalls mit Uwe Fecht lege ich das Amt nieder“, so der 33-Jährige. U21-Co-Trainer Uwe Fecht hatte in der vergangenen Woche in Anwesenheit von Patrick Helmes im Trainerbüro einen Herzinfarkt erlitten.

Hinzu kommt, dass die Mannschaft sportlich weit hinter den eigenen Ansprüchen zurücksteht. Derzeit rangiert die U21 mit fünf Punkten aus zehn Spielen auf dem vorletzten Platz der Regionalliga West. Der Verein kam Helmes Wunsch nach und zeigte Verständnis für die Reaktion des ehemaligen Nationalspielers:

„Das ist absolut nachvollziehbar für uns und wir respektieren seinen Wunsch“, so FC-Sportdirekter Jörg Jakobs. Der langfristige Arbeitsvertrag mit dem ehemaligen Nationalspieler bleibt jedoch bestehen. „Über seinen weiteren Weg bei uns im Club werden wir gemeinsam sprechen, wenn Patrick uns das Signal gibt, dass er bereit für eine neue Aufgabe ist“, so Jakobs weiter.

Die sportlichen Geschicke der U21 übernimmt derweil Daniel Meyer, Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums. In nur wenigen Tagen muss er seine Mannschaft nun auf das schwere Derby gegen Viktoria Köln (30.09., 14 Uhr) vorbereiten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.