Köln.Sport

Sporthighlights am Wochenende

Noch nichts vor am Wochenende? Wir geben euch Tipps, wo von Freitag bis Sonntag in Köln sportlich die Post abgeht!
Maik Kegel im Zweikampf

Für Maik Kegel (r.) und seine Fortuna steht am Wochenende das letzte Heimspiel der Hinrunde auf dem Programm (Foto: imago/Manngold)

1.) Husky-Invasion in Hürth

Nordisches Flair gib es am 2. und 3. Dezember 2017 am Otto-Maigler-See in Hürth. Dort findet zum ersten Mal der Cologne Media Cup (CMC) statt. Hundeschlitten-Profis aus neun Nationen werden gegeneinander antreten. Die Superstars der Szene, wie der mehrfache Welt-und Europameister Rudi Ropertz (Münsterland) und Patrick Logeais (Frankreich) sind ebenso vertreten, wie Iris Mauderer (Nordrhein Westfalen), die bereits Deutsche Meister-, Vize-Europa- sowie Vize-Weltmeistertitel gewonnen hat. Sie ist die Organisatorin des Cologne Media Cups. „Für Schlittenhundesportler ist die Situation am See perfekt – eine der schnellsten Off-Snow-Trainingsstrecken. Und wir bieten mit unserem Rennen Teilnehmern die Chance, unabhängig von ihrer Verbandszugehörigkeit gegeneinander antreten zu können. Das ist einmalig in unserer Szene“, so Mauderer. Die Musher, so werden die Schlittenhundeführer genannt, starten in einem Intervall von zwei Minuten – ihre Zeiten des ersten und zweiten Renntages werden addiert. Gewonnen hat das Team, mit der schnellsten Gesamtlaufzeit. Start und Ziel befinden sich direkt am Parkplatz vor dem Seebad.

Datum: 02. – 03. Dezember 2017 10 – 16 Uhr
Ort: OMS Beachclub, Schnellermaarstraße, 50354 Hürth
Eintritt: kostenlos

2.) Fortunas letztes Heimspiel

Am Samstag trägt Fortuna Köln sein letztes Heimspiel vor der Winterpause aus. Der aktuell Vierte der 3. Liga tritt gegen den FSV Zwickau an. Ein Sieg gegen die abstiegsbedrohten Sachsen ist Pflicht, wollen die Südstädter den Anschluss an die Aufstiegsplätze nicht verlieren. Nach der desaströsen Vorstellung bei Hansa Rostock beträgt der Abstand zu Platz Drei im Moment zwei Punkte. Gegen Zwickau, die um den Klassenerhalt kämpfen und die letzten fünf Spiele verloren haben, ist das Team von Uwe Koschinat klarer Favorit. Alles andere als ein Sieg wäre eine sicherlich eine kleine Enttäuschung.

Datum: 02. Dezember 14 Uhr
Ort: Südstadion
Eintritt: Stehplatz 14€, Sitzplatz 25€, Kinder 10€ (www.fortuna-koeln.de)

3.) Volleyball der Spitzenklasse

Die Mannschaft von DSHS SnowTrex Köln empfängt am Samstag den VC Allbau Essen. Gegen den Tabellenvorletzten wollen die Mädels von SnowTrex ihre Dominanz unter Beweis stellen. Nach acht Spielen thronen die Kölnerinnen ganz oben in der Tabelle der 2. Volleyball-Bundesliga. Damit das so bleibt will man gegen den Aufsteiger eine Top-Leistung abrufen. Coach Jimmy Czimek setzt auch auf die Heimstärke seine Mannschaft: „Ich bin mir sicher, dass wir unseren Zuschauern ein tolles Spiel liefern. Und wenn wir es schaffen, unsere Stärken auszuspielen, dann sollten wir auch die drei Punkte in Köln behalten“, so der erfahrene Trainer.

Datum: 02. Dezember 19 Uhr
Ort: Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln,
Eintritt: Erwachse 5€, Kinder 2€ (www.dshs-snowtrex-koeln.de)

4.) Haie kämpfen um Playoffs

Am Sonntag wollen die Kölner Haie sich wichtige Punkte im Kampf um einen Playoffplatz holen. Gegner sind die Iserlohn Roosters. Nach dem Trainerwechsel zeigte das Team von Coach Peter Draisaitl zuletzt eine aufsteigende Formkurve, trotzdem bleibt der Kampf um die Playoffplatz eng. Punktgleich mit dem 11. (ERC Ingolstadt) liegen die Haie aktuell auf Platz 9. Das letzte Aufeinandertreffen mit Iserlohn verloren die Haie im Penaltyschießen, dieses Mal soll ein Sieg her. Bevor man auf heimischen Eis gegen die Roosters antritt, warten bereits am Freitag in Krefeld die Pinguine.

Datum: 03. Dezember 16.30 Uhr
Ort: Lanxess Arena
Eintritt: Ab 10€ (Tickets hier)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.