Mitgliederwerbung
Köln.Sport

Saisoneröffnung beim FC

Der 1. FC Köln hat am Sonntag (06.08.) offiziell die neue Saison 2017/18 eingeläutet. Bei gutem Wetter pilgerten knapp 50.000 Fans auf die Stadionvorwiesen um mit der Mannschaft zu feiern.

Rot-weiße Glückseligkeit: Knapp 50.000 Anhänger feierten bei herrlichen Bedingungen mit ihrer Lieblingsmannschaft bei der Saisoneröffnung (Foto: imago/Eibner)

Die Rahmenbedingungen hätten besser kaum sein können: Tolles Wetter, gute Stimmung und zahlreiche Auftritte machten die Saisoneröffnung des 1. FC Köln zu einem rundum gelungenen Event. Unter dem Motto „Mer danze üvverall – eine Saison voller Festtage“ feierten knapp 50.000 FC-Anhänger zusammen mit der Mannschaft, die am Morgen noch eine Trainingseinheit absolviert hatte.

Am Nachmittag zeigte sich dann bis auf den verletzten Yuya Osako der komplette Kader auf den Vorwiesen des RheinEnergieStadions, um den Fans Autogramm- und Selfiewünsche zu erfüllen. Neben den Spielern waren bei der Saisoneröffnung auch die Verantwortlichen des 1. FC Köln auf der Bühne und hielten kurze Ansprachen an die Fans.

Sportchef Jörg Schmadtke formulierte die Zielsetzung für die neue Saison: „Wir versuchen, möglichst unbeschadet durch die Liga zu kommen beziehungsweise eventuell sogar wieder einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen“, so der Geschäftsführer, der bzgl. der Euro-League mit einem Augenzwinkern hinzufügte: „Es ist schwierig vor der Auslosung, aber natürlich denkst du auch an das Endspiel.“

Musikalischer und emotionaler Höhepunkt war neben den Auftritten von Mo Torres und Miljö das gemeinsame Intonieren der FC-Hymne von Mannschaft und Fans, das echtes Stadionfeeling heraufbeschwörte. Bis zum ersten Pflichtspiel im RheinEnergieStadion müssen sich die Anhänger allerdings noch gedulden, die Saison beginnt allerdings schon nächste Woche. Am 12.08. tritt der 1. FC Köln im DFB-Pokal beim Leher TS an.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.