Köln.Sport

RL West: Reiche schon wieder fit

Daniel Reiche ist zurück. Im November hatte sich der 25-Jährige Innenverteidiger von Viktoria Köln im Training eine schwere Kopfverletzung zugezogen. Ob Reiche im Auswärtsspiel beim SC Wiedenbrück zum Einsatz kommt, ist aber noch offen.

„Bislang habe ich zwei Einheiten ohne Probleme durchziehen können“, sagte Reiche dem Kölner Stadt-Anzeiger. Den gebürtigen Braunschweiger hatten Experten eigentlich erst in sechs bis neun Monaten wieder auf dem Trainingsplatz erwartet. Bei einem Kopfballduell im Training hatte sich Reiche Blutungen im Gehirn zugezogen, schwebte kurzfristig sogar in Lebensgefahr. Erstaunlicherweise und zur Freude der ganzen Mannschaft und des Trainers Claus-Dieter Wollitz, kam er bereits nach drei Monaten wieder zurück ins Team. Noch muss der Viktorianer, der die Schläfenknochenfraktur gut überstanden hat, aber einen schwarzen Kopfschutz aus Kunststoff tragen.

Nach dem spektakulären 4:4-Unentschieden gegen die Sportfreunde Siegen hatten die Rechtsrheinischen zuletzt massig Zeit zur Aufarbeitung. Am Samstag (14 Uhr, Jahnstadion) beim SC Wiedenbrück ist die Wollitz-Elf aber wieder gefordert, im Kampf um drei Punkte. Die Wiedenbrücker belegen momentan den vorletzten Platz in der Tabelle, dürfen laut Wollitz aber nicht unterschätzt werden: „Sie spielen gut und kompakt und werden schwer zu bezwingen sein.“ Definitiv ausfallen wird der im Winter verpflichtete Nico Pellatz (Muskelfaserriss). Ob der Torhüter am Mittwoch (19 Uhr, Südstadion) im Viertelfinale des FVM-Pokals im Derby gegen Fortuna Köln wieder mitwirken kann, ist noch offen. Da die Fortunen am Wochenende spielfrei haben, kann der Süstadt-Klub Kräfte schonen und sich ein wenig länger auf dieses brisante Duell vorbereiten.

Derweil wird es auch für die Reserveteams des 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen am Wochenende spannend. Am Samstag (14 Uhr) nehmen es die Leverkusener mit den Sportfreunden Siegen auf und die Geißböcke treten beim Auswärtsspiel am Sonntag (14 Uhr) gegen den SSVg Velbert an.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.