Köln.Sport

RL West: Kölner Teams ungeschlagen

Quelle: Imago

Ein hartes Stück Arbeit war der Punktgewinn in Bochum für den SC Fortuna Köln. Hier scheitert Fabian Montabell im Zweikampf.

Remis & Sieg: Die Bilanz der Kölner Teams in der Regionalliga liest sich positiv. Während man bei der Fortuna unzufrieden war, überzeugte die U21 des FC auf ganzer Linie.

Nach neun Jahren kehrte die Fortuna auf die Regionalliga-Bühne zurück. Die Vorfreude schien die Spieler des Südstadtclubs gegen VfL Bochum II aber eher zu hemmen. Neuzugang Pagano rettete kurz vor Schluss nach einem groben Patzer des Gegners einen Punkt für den Aufsteiger.

Trotz Ausgleich waren die Verantwortlichen nicht wirklich zufrieden. „Wir haben hier nicht das gezeigt, was wir uns vorgenommen haben. Unser Punktgewinn war wirklich glücklich“, stellte Neu-Trainer Uwe Koschinat nach dem Saisonauftakt fest.

Junge Geißböcke überzeugen

Überzeugender als die Fortuna agierte die U21 des FC. Während die Profis gegen Wolfsburg mit einer desolaten Vorstellung untergingen, spielten die jungen Geißböcke insbesondere in der ersten Halbzeit furios auf.

Beim 4:3-Derbysieg über die Reserve von Borussia Mönchengladbach traf Kialka doppelt. Die weiteren Tore für die U21, die nach 46 Minuten mit 3:0 in Führung lag, erzielten Bisanovic per Foulelfmeter und Kapitän Schwellenbach, der wegen eines Handspiels im Strafraum kurz vor Schluss der Partie vom Platz flog.

RWE und WSV zu Gast in Köln

„Wir freuen uns sehr über den Auftaktsieg. Es ist zudem immer etwas ganz Besonderes ein Derby zu gewinnen“, zeigte sich U21-Coach Lottner nach Ende der Partie sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Das Ergebnis klingt spannender, als es der Spielverlauf war. Wir hatten die Partie gut im Griff und haben verdient gewonnen.“

Den guten Eindruck können die jungen Geißböcke am Freitag vor großer Kulisse fortsetzen. Gegen Rot-Weiss Essen tritt die Lottner-Elf im RheinEnergieStadion an. Auch Fortuna hat mit dem Wuppertaler SV einen Gegner mit großer Vergangenheit zu Gast.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.