Köln.Sport

Riesenandrang beim FC-Renntag

Pefektes Wetter und ein sehenswertes Programm sorgten am Ostermontag für einen Rekordbesuch in Weidenpesch!
Galopprennbahn

17.200 Zuschauer pilgerten am Ostermontag auf die Weidenpescher Galpprennbahn (Foto: Marc Rühl)

Zum achten Mal präsentierte sich die Profimannschaft des 1. FC Köln beim sonnenüberfluteten FC-RENNTAG zugunsten der Stiftung 1.FC Köln ihren Fans und die erschienen zahlreich: 17.200 Zuschauer sorgten für einen neuen Rekord auf der Weidenpescher Galopprennbahn.

Sensationelle Stimmung herrschte nicht nur beim Mannschaftsfoto vor der Haupttribüne. Die heiß begehrten Autogramme der FC-Profis fanden ebenso reißenden Absatz, wobei die kleinen wie großen FC-Fans voll auf ihre Kosten kamen. Weiter begeisterten die Cheerleader des 1. FC Köln sowie der Auftritt der Freestyle Künstlerin Nina Windmüller im Führring.

Axana zündet den Turbo

Das weltweit operierende Besitzersyndikat Team Valor aus Kentucky hat auf der Galopprennbahn Köln Weidenpesch mit der Klassestute Axana das Karin Baronin von Ullmann – Schwarzgold-Rennen, Gr. 3, 55.000 Euro über 1600 Meter gewonnen. Im Sattel saß der aus Panama stammende Eduardo Pedroza. Überlegen setzte sich die von Andreas Wöhler im westfälischen Spexard trainierte Soldier Hollow-Tochter gegen die Stallgefährten Anna Pivola (Gestüt Brümmerhof) und Satomi durch.

Quintarelli gewinnt den Preis des 1. FC Köln

Eine Klasseleistung bot der im Besitz von Peter und Ulla Nientedt stehende Hengst Quintarelli im Preis des 1. FC Köln (10.000 Euro, Ausgleich II, 2.200m). Der von Jockey René Piechulek (Bergheim) gerittene Vierjährige gewann sicher mit einer halben Länge vor Mitfavorit Par Coeur. FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle übergab die Ehrenpreise an das glückliche Siegerteam um Trainer Dr. Andreas Bolte (Lengerich).

Für alle, die nicht dabei waren, gibt es gute Nachrichten: Schon am 05. Mai wartet das nächste Highlight auf der Galopprennbahn, der BENEFIZRENNTAG. Die größte Benefizveranstaltung im deutschen Galopprennsport findet mit dem Benefizrenntag zugunsten des Kölner Kinderschutzbundes am 5. Mai ab 13.30 Uhr statt. Spannende Galopprennen sowie „Helfen für Kölner Kinder“ heißt dann das Motto. Im sportlichen Mittelpunkt steht mit dem traditionsreichen Carl Jaspers Preis, Gr.2 (ehem. GERLING Preis) auf dem Programm.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.