fbpx
Köln.Sport

Neuzugänge im FC-Lazarett

Quelle: Imago

Schwer verletzt musste Andrezinho am Sonntag von Teambetreuer Marcus Rauert und FC-Arzt Schäferhoff vom Platz getragen werden.

Die Personalsorgen in der Kölner Defensive nehmen weiter zu: Andrezinho fällt nach Knie-OP lange aus, Miso Brecko ist für das Dortmund-Spiel fraglich. Am Sonntag konnten sich alle FC-Spieler über den 2:0-Heimerfolg über Hannover 96. Mit einer Ausnahme: Andrezinho, der zur Halbzeit eingewechselt wurde, aber sich nach nur zehn Minuten bei einem Foul des Gästeakteurs Rausch verletzt hatte, wird den Geißböcken für lange Zeit fehlen.

Ein Innenbandriss im linken Knie setzt den 30-jährigen Brasilianer, der bereits operiert wurde, zumindest für den Rest der Hinrunde schachmatt. Für Trainer Stale Solbakken erweitern sich damit die Personalprobleme in der Kölner Hintermannschaft.

Auch Miso Brecko, der gegen Hannover wegen muskulärer Probleme zur Halbzeit ausgetauscht wurde, ist für das Auswärtsspiel in Dortmund fraglich. Ob Kevin McKenna nach den Fußproblemen, die einen Einsatz am Sonntag verhinderten, rechtzeitig fit wird, steht ebenfalls in den Sternen.

Verzichten muss Solbakken neben Andrezinho definitiv noch auf seinen Kapitän. Pedro Geromel befindet sich nach seiner Knieverletzung weiter im Aufbautraining.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.