Köln.Sport

Kurz-Comeback – Sam wieder verletzt

Quelle: IMAGO

Bayer-Pechvogel Sidney Sam fällt mit Muskelbündelriss mehrere Wochen aus

Wieviel Pech kann man eigentlich haben? Gerade einmal zwölf Minuten dauerte das Comeback von Sidney Sam für Bayer Leverkusen nach überstandenem Muskelfaserriss, dann verletzte er sich erneut.

Die anschließende Untersuchung brachte ein ernüchterndes Ergebnis: Muskelbündelriss und erneut mehrere Wochen Pause für den Außenstürmer. Spekulationen, Sam sei womöglich zu früh wieder ins Training eingestiegen, verweist Bayer 04-Trainer Robin Dutt ins Reich der Fabel: „Er hat eine Woche voll mittrainiert und dabei keinerlei Probleme gehabt.“

Weit weniger schlimm sieht es hingegen bei Lars Bender aus, der beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart nach einem Schlag auf den Unterschenkel für Sam ausgewechselt worden war. Robin Dutt hofft auf ein Comeback von Lars Bender im Spiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Samstag. „Die Sache ist zwar momentan schmerzhaft, aber nicht schwerwiegend“, sagte Bayer 04-Pressesprecher Dirk Mesch.

Ähnlich auch bei André Schürrle, der kurz vor Schluss der Partie von Molinaro im Gesicht getroffen wurde. Der Stuttgarter sah für dieses Foulspiel die Rote Karte. Schürrle trug ein blutunterlaufenes Auge davon – auch hier ergab eine Untersuchung aber keine größere Verletzung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.