Köln.Sport

KÖLLE AKTIV

Sie haben Lust auf Sport, aber können sich alleine selten motivieren? Dann aufgepasst! Viele öffentliche und kostenfreie Bewegungsangebote warten bei „KÖLLE AKTIV“ auf alle Kölnerinnen und Kölner!

KÖLLE AKTIV ist ein Projekt des Stadtsportbundes Köln und wird in enger Kooperation mit dem Sportamt der Stadt Köln realisiert. Die Angebote werden von verschiedenen Kölner Sportvereinen geplant und durchgeführt. (Foto: imago images / Science Photo Library)

Von Yoga über Touch Rugby und Rückengymnastik bis hin zu Piloxing® oder Korfball – während der ersten vier Sommerferienwochen gibt es in zwei Kölner Parks eine breite Auswahl an Sport- und Bewegungsangeboten. Sie richten sich an alle, die sich an der frischen Luft bewegen und neue Sportarten kennenlernen möchten. Egal ob (Wieder-)Einsteiger oder schon lange sportbegeistert.

Start ist der 15. Juli. Ab da wird bis zum 9. August (montags bis freitags) immer von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr auf zwei ausgewählten Grünflächen in Köln gemeinsam Sport getrieben.

„Wollen Kölner für Sport und Bewegung begeistern“

„Mit diesem Projekt möchten wir – wie bereits im Winter bei SUNDAACH AKTIV – die Kölnerinnen und Kölner nachhaltig für Sport und Bewegung begeistern“, erläutert Peter Pfeifer, Vorsitzender des Stadtsportbundes Köln. „Die Angebote sind kostenfrei, offen für alle und finden im Inneren Grüngürtel und am Mülheimer Hafen statt. Jeder kann vorbeikommen und mitmachen.“

Die Angebote sind vielfältig: Über 120 Sportstunden (Dauer jeweils 60 Minuten) werden in der Zeit vom 15. Juli bis zum 9. August von qualifizierten Übungsleiter/-innen verschiedener Kölner Vereine angeboten; einige davon sind inklusiv und damit auch für behinderte Sportinteressierte geeignet. Andere richten sich speziell an Ältere.

Qualifizierte sportliche Anleitung

„Das neue Angebot orientiert sich am Ziel der Sportentwicklungsplanung, Räume in Köln für den Sport zu öffnen und Menschen unter Einbindung der Sportvereine in Bewegung zu bringen“, sagt Sportamtsleiter Gregor Timmer. „KÖLLE AKTIV lädt alle zum Mitmachen ein – unkompliziert und mit qualifizierter sportlicher Anleitung“.

Ein besonderes Highlight gibt es am 25. Juli: Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW und erfahrene Übungsleiterin, wird von 18:00 bis 19:00 Uhr eine Stunde ZUMBA im Inneren Grüngürtel anleiten. Auch der Landessportbund-Präsident Walter Schneeloch wird zu diesem Termin nach Köln kommen.

Angebot von SSBK und Sportamt Köln

KÖLLE AKTIV ist ein Projekt des Stadtsportbundes Köln und wird in enger Kooperation mit dem Sportamt der Stadt Köln realisiert. Die Angebote werden von verschiedenen Kölner Sportvereinen geplant und durchgeführt. Weitere Infos und tagesaktuelle Infos gibt es hier.

  • Zeitraum: 15. Juli bis 9. August 2019
  • Wann: montags bis freitags, immer 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Wo: Im Inneren Grüngürtel (zwischen dem Basketballplatz, dem Trimm-Parcours und der Vogelsanger Straße) und am Mülheimer Hafen (Hafenstraße, im Bereich um die Fußgängerbrücke (auch Katzenbuckel genannt)).
  • Interessierte werden gebeten Sport-/Freizeitkleidung sowie etwas zu trinken und ggf. ein Handtuch/eine Matte mitbringen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.