Köln.Sport

Jungkrokodile feiern Meisterschaft

Die U17 der Cologne Crocodiles feiern ausgiebig ihre Football Meisterschaft. Foto: Anja Weitz

Die U17 der Cologne Crocodiles feiern ausgiebig ihre Football Meisterschaft.
Foto: Anja Weitz

Die U17 der Cologne Crocodiles sicherten sich in der Football-Regionalliga beim Final-4 Turnier in Düsseldorf den Meistertitel.

Die diesjährigen Meister der höchsten U17 Spielklasse in NRW sind die Cologne Crocodiles. Am vergangenen Sonntag setzten die Jungkrokodile sich gegen die jeweils anderen Erstplatzierten aus der Regionalliga durch.

Das erste Halbfinale gewannen die Typhoons aus Düsseldorf gegen die Duisburg Dockers mit 3:0. Im zweiten Halbfinale wurden die Crocodiles ihrer Favoritenrolle gegen die Paderborn Dolphins gerecht. Bereits nach dem zweiten Spielzug sorgte Ramin Akhlaghi nach einem 70-Yard-Lauf für die ersten Punkte. Die Dolphins wirkten gegen die konsequent vorgetragenen Angriffe der Krokodile recht hilflos. Nachdem es mit einer 22:6 Führung in die Halbzeitpause ging, konnten die Kölner in der 2. Halbzeit das Spiel mit 30:6 für sich entscheiden.

Um 16 Uhr wurde dann das Finale im Rather Waldstadion angepfiffen. Auch hier konnten die Jungkrokodile einen ihrer Anfangsdrive mit Punkten verwerten. Dean Tawani lief mit dem Ball in die Endzone und konnte den Punkteregen eröffnen. Die aufopferungsvoll kämpfenden Spieler der Typhoons hatten dem Bollwerk der Jungkrokodile aber wenig entgegenzusetzen. Ramin Akhlaghi erzielte dann nach einem Pass von Jan Weinreich den zweiten Touchdown der Partie und beide Teams gingen dann bei einem Punktestand von 14:0 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff bot sich wiederum das gleiche Bild – Pass von Jan Weinreich auf Ramin Akhlaghi mit anschließenden Conversion von Dean Tawani. Letztlich gewannen die Kölner gegen die deutlich unterlegenen Düsseldorfer souverän mit 32:3.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.