Köln.Sport

Mission Impossible?

Seit Donnerstag (18.1.) liegt die Februar-Ausgabe des Köln.Sport-Magazins am Kiosk. Schlagt zu!

Cover Köln.Sport 02/18

Als Armin Veh am 11. Dezember das Amt des Geschäftsführers beim 1. FC Köln übernahm, stand der Verein mit dem Rücken zur Wand da. Nun, sechs Wochen später herrscht nach drei Siegen in Folge Aufbruchsstimmung am Geißbockheim. Großen Anteil daran hat zum einen Armin Veh, der mit der Verpflichtung von Simon Terodde ein gutes Händchen auf dem Transfermarkt bewies sowie Stefan Ruthenbeck, der die Mannschaft wieder konkurrenzfähig gemacht hat. In der aktuellen Ausgabe stellen wir beide FC-Hoffnungsträger ausführlich vor, erklären wie die starken Männer bei den Geißböcken ticken und warum sie als Charaktere zum FC passen.

Wie der größte Fußballclub Kölns genießt auch der Südstadtverein Fortuna Köln in der Domstadt Kultstatus – aber woher kommt der Mythos eigentlich? Wir erklären, was den Drittligisten so besonders macht. In Sachen Fußball werfen wir außerdem noch einen Blick auf den Kölner Amateurfußball und zeigen die Tops und Flops der Hinrunde bei den Kölner Kickern.

Wer prägte den Kölner Sport im vergangenen Jahr?

Ein wichtiges Thema, das traditionell in die erste Köln.Sport-Ausgabe des neuen Jahres gehört, darf natürlich auch diesmal nicht fehlen: Wie immer küren wir in unserer „Macher-Wahl“ die prägendsten Figuren des vergangenen Sportjahres und zeigen, wer sich 2017 besonders verdient gemacht hat. Ein Kandidat, der in unserem Ranking (Achtung Spoiler) vorne mit dabei war, ist Walter Bungard, der „seinen“ ASV Köln vor der Insolvenz bewahrt hat. Wir sprachen mit dem Präsidenten über die Zukunft des ASV.

Außerdem als Special im Heft enthalten: Der Kölner Sportkalender 2018 mit allen Terminen und Highlights, die im Kölner Sport dieses Jahr wichtig sind. Verpassen Sie kein Top-Event in der Domstadt!

Dazu gibt es ein Interview mit dem „Koloss von Köln“ Manuel Charr, eine Charakterstudie über Haie-Coach Peter Draisaitl, eine Hintergrundstory über das Tennis-Ass von Rot-Weiss, Dustin Brown, sowie über Julia Rick, die aktuell beste Wakeboarderin der Welt am Kabel. Das und vieles mehr lest ihr in der neuen Köln.Sport, ab sofort erhältlich!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.