Köln.Sport

Hector erneut für DFB-Elf nominiert

Auch gegen Frankreich und die Niederlande wieder Teil der DFB-Auswahl: FC-Linksverteidiger Jonas Hector Foto: imago/Hübner

Auch gegen Frankreich und die Niederlande wieder Teil der DFB-Auswahl: FC-Linksverteidiger Jonas Hector
Foto: imago/Hübner

Langsam wird es zur Gewohnheit: Jonas Hector steht erneut im Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Auch auf Lukas Podolski verzichtet die DFB-Elf nicht.

Wenn es für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in die Prestigeduelle gegen Frankreich (13. November) und die Niederlande (17. November) geht, wird auch Jonas Hector dabei sein: Der Linksverteidiger des 1. FC Köln wurde von Bundestrainer Joachim Löw abermals in die DFB-Auswahl berufen. Der neunfache Nationalspieler, zuletzt nicht in der Bundesliga nicht immer überzeugend, gehört dem 25-köpfigen Kader genauso an wie Lukas Podolski.

Die beiden Partien, die das Länderspieljahr abschließen, gelten als Gradmesser in Richtung Europameisterschaft. Insbesondere das Duell bei EM-Gastgeber Frankreich ist ein echter Härtetest für den amtierenden Weltmeister. „Nun beginnt für uns die Phase der Vorbereitung auf die EM in Frankreich. Deswegen werden wir jede Gelegenheit nutzen, einige Varianten zu testen“, betont Bundestrainer Löw. Für die Nationalmannschaft geht es nach dem Jahreswechsel im März 2016 mit zwei weiteren Klassikern weiter: Am 26. März spielt der Weltmeister in Berlin gegen England, am 29. März in München gegen Italien.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.