Köln.Sport

Happy Birthday, Toni Schumacher!

Heute feiert eine kölsche Fußball-Legende ihren 60. Geburtstag: Herzlichen Glückwunsch, Toni Schumacher. Der ehemalige Weltklasse-Keeper gehörte zu den schillerndsten Figuren des Fußballs.

 

Zweimal Vize-Weltmeister, Europameister, zwei Mal Deutscher Meister, drei Mal DFB-Pokalsieger – alle diese Erfolge bleiben in Erinnerung, wenn man auf die Fußballerkarriere von Harald „Toni“ Schumacher zurückblickt. Doch auch andere Stationen haben seinen Weg gezeichnet. Da wäre das Skandal-Buch „Anpfiff“ aus dem Jahre 1987, in dem Schumacher gnadenlos mit dem Geschäft Profifußball abrechnete und sich damit den Rauswurf bei seinem 1. FC Köln einhandelte, dem er vorher 15 Jahre treu gewesen war. Es folgten die Stationen beim FC Schalke 04, Fenerbahce (Türkei), dem FC Bayern München und Borussia Dortmund, wo er als eigentlicher Torwart-Trainer zum Ende der Saison 1995/1996 noch zu einem Profieinsatz kam.

In der Nationalmannschaft kam der gebürtige Dürener zu 76 Einsätzen, lediglich der WM-Titel blieb ihm trotz zweier Finalteilnahmen (1982, 1986) verwehrt. Als Trainer versuchte sich Schumacher unter anderem bei Fortuna Köln, sein Rauswurf in der Halbzeit beim Spiel in Mannheim bleibt in der Kölner Sportgeschichte ebenfalls unvergessen.

Heute ist „der Tünn“ beim FC wieder willkommen, als Vizepräsident arbeitet er gemeinsam mit Werner Spinner und Markus Ritterbach daran, die Geißböcke in eine gute Zukunft zu führen. Was bisher auch sehr gut gelingt, das neue Präsidenten-Trio hat wieder Ruhe und Ordnung in den Verein gebracht.

Köln.Sport sagt: Happy Birthday, Toni Schumacher!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.