Köln.Sport

Haie nicht zu stoppen – Freitag Ausgburg

Quelle: IMAGO

Die Haie freuen sich über den siebten Sieg in Folge

Mit dem 5:2-Erfolg gegen die Hannover Scorpions hat der KEC die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga verteidigt. Das Team von Coach Uwe Krupp muss nun bereits am Freitag beim Auswärtsspiel in Augsburg nachlegen, denn auch die Panther sind furios in die Saison gestartet.

 

Die Kölner Haie sind nicht zu stoppen: Über 12.800 Zuschauer in der Lanxess-Arena freuten sich am Dienstag über den siebten Sieg in Folge. Der Gegner aus Hannover blieb über weite Strecken chancenlos: Nach Treffern von Holmqvist, Minard (2), Gogulla und Schütz führten die Hausherren zu Beginn des zweiten Drittels bereits klar mit 5:0 gegen die Scorpions. Dass seine Schützlinge in der Folge die Zügel schleifen ließen, gefiel dem Coach zwar nicht, nach der Partie konnte er allerdings ein positives Fazit ziehen. „Besonders im ersten Drittel haben wir gut gespielt“, freute sich Krupp. Der KEC hat in seiner Jubiläumssaison damit bereits 19 Zähler eingefahren und führt die Tabelle der Deutschen Eishockey Liga souverän an.

Am morgigen Freitag erwartet die Kölner Haie ein Auswärtsspiel in Augsburg (19.30 Uhr). Die Panther können mit ihrem Saisonstart ebenfalls zufrieden sein: Sie stehen mit 16 Punkten nach sechs Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. Uwe Krupp und sein Team sollten daher gewarnt sein. Mit einem Sieg allerdings könnte der KEC bereits ein kleines Polster zwischen sich und die Konkurrenz legen – in der aktuellen Verfassung sicherlich kein unmögliches Unterfangen.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.