Köln.Sport

Haie: Mit Derbysieg ins Viertelfinale

Jetzt zählt es für die Kölner Haie: Am heutigen Dienstagabend kann das Team von Dan Lacroix mit einem Sieg in Düsseldorf den Playoff-Einzug klarmachen.
Haie

In Aktion: Zwischen den Haien (hier Alexander Sulzer) und der DEG (Carl Ridderwall) ging es beim Wintergame bereits zur Sache – das dürfte beim Derby heut Abend nicht anders sein.

Noch drei Spiele sind in der diesjährigen DEL-Punkterunde zu absolvieren – doch heute Abend wartet auf die Haie eine Partie mit Playoff-Charakter, obwohl die Postseason in der Deutschen Eishockeyliga noch gar nicht begonnen hat. Um 19.30 geht es los, das insgesamt 223. Derby der beiden rheinischen Rivalen. 108 Haie-Erfolgen stehen 103 DEG-Siege sowie elf Remis gegenüber, das letzte Aufeinandertreffen fand im Januar beim Wintergame statt, das Ergebnis ist vor allem Haie-Fans noch schmerzlich in Erinnerung. Allgemein zeigten die Haie in den vergangenen Jahren in Derbys nur selten ansprechende Leistungen, die vergangenen fünf Derbys, wenn auch teilweise sehr knapp, verloren die Kölner.

„Es wird wirklich Zeit, dass wir mal wieder gewinnen“, sagt KEC-Kapitän Moritz Müller. „Die letzten Niederlagen waren knapp und ärgerlich.“ Sollten diesmal tatsächlich die Haie triumphieren, und zwar in der regulären Spielzeit, hätten das Ticket für das Playoff-Viertelfinale bereits gelöst und würden so auch die ungeliebten Pre-Playoffs umgehen. Das gilt auch für die DEG, die ebenfalls auf das Lösen des Postseason-Tickets hofft.

Nach der Partie in Düsseldorf sind die Haie in der Hauptrunde der aktuellen Spielzeit noch zwei Mal unterwegs: Nach dem heutigen Spiel macht sich der Haie-Tross auf den Weg in die Hauptstadt, wo es am Freitag gegen die bereits für die Pre-Playoffs qualifizierten Eisbären Berlin geht (19.30 Uhr), am Sonntag schließen die Haie dann mit einem Gastspiel bei den Adlern Mannheim (14.00 Uhr) die reguläre Saison ab.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.