Köln.Sport

Haie: Ex-NHL Verteidiger ist da!

Die Kölner Haie vermelden einen Neuzugang mit Erfahrungen in der NHL. Ein gebürtiger Kanadier komplettiert die Abwehr-Kette des KEC.
Die Kölner Haie vermelden einen Neuzugang mit Erfahrungen in der NHL. Ein gebürtiger Kanadier komplettiert die Abwehr-Kette des KEC.

Der neue Mann der Haie Simon Despres fühlt sich in seinem Trikot sichtlich wohl.
Foto: Imago/ Herbert Bucco

Wie die Haie bekanntgaben, verstärkt Simon Despres das Team von Dan Lacroix bis zum Saisonende. Er erhält die Rückennummer 47 und soll in Zukunft mit seinen 1,93 Meter dafür sorgen, dass das Haie-Tor verriegelt ist. In seiner bisherigen Laufbahn stand er für die Pittsburgh Penguins(2011-2015) und die Anaheim Ducks (2015-2017) auf dem Parkett. Seine letzten Stationen waren in der Saison 2017/18 bei HC Slovan Bratislava in der KHL und für das vergangene halbe Jahr die Laval Rockes in seiner Heimatstadt Montreal.

Sportdirektor Mahon ist entzückt

Die positive Schlagzeile gefällt besonders den Haie-Verantwortlichen, Sportdirektor Mark Mahon verkündet stolz: „Wir haben den Markt lange beobachtet und haben uns aufgrund unserer aktuellen Personalsituation und im Hinblick auf die Playoffs dazu entschieden, einen weiteren Verteidiger zu verpflichten“. Darüber hinaus soll Despres mit seiner reichlichen Erfahrung für defensive Stabilität sorgen.

Bereits am Montag dürfte der Transfer aus der AHL bei der Trainingseinheit der Haie zu finden sein. Dies ist nach der jüngsten Verletzungsmisere des KEC-Teams (Alexander Sulzer, Corey Potter) und der Mehrbelastung für etablierte Größen wie Moritz Müller eine hoffnungsvolle Botschaft – nach langem Suchen scheint der ersehnte Wunschspieler gefunden worden zu sein.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.