Köln.Sport

Gold für Kölsch

Quelle: Beautiful Sports

Daniel Kölsch sicherte sich in Trabzon Gold über 100 Meter. Mit der Staffel ging er leider leer aus.

Ein Kölner Sprinter sorgt in Trabzon für Furore: Der 17-jährige Daniel Kölsch vom LT DSHS Köln gewann über 100 Meter bei den Europäischen Jugendspielen die Goldmedaille. Passender Name, starke Leistung: Daniel Kölsch vom LT DSHS Köln holte vergangene Woche Gold bei den Europäischen Jugendspielen (EYOF) im türkischen Trabzon Gold über 100 Meter. Mit der deutschen Jugendjahresbestzeit von 10,66 Sekunden ließ der 17 Jahre alte Sprinter alle Kontrahenten hinter sich.

Kölsch gewann damit die dritte internationale Medaille für das Leichtathletik-Team der Deutschen Sporthochschule Köln innerhalb von gut zwei Wochen. Zuvor hatten Leena Günther bei den U23-Europameisterschaften und Kim Schmidt bei der U20-EM jeweils Bronze gewonnen. Dazu konnte das Leichtathletik-Team der Kölner Sporthochschule bei den Deutschen Meisterschaften in Kassel weitere fünf Medaillen erringen.

Die gute Arbeit des kölschen Leichtathleten wurde auch vom DLV bemerkt: Sprint-Ass Leena Günther gehört für die anstehende WM in Daegu zur Staffel-Equipe. Miguel Rigau, der in Kassel über die 400 Meter Rang vier belegt hatte, muss in einem internen Ausscheidungsrennen noch um einen Platz in der 4×400 Meter-Staffel kämpfen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.