fbpx
Köln.Sport

Geht der Höhenflug weiter?

Quelle: Imago

Mit drei Saisontoren maßgeblich am Kölner Aufschwung beteiligt: Mato Jajalo hat sich zu einem absoluten Leistungsträger der Kölner gemausert.

Nach zwei Siegen in Folge ist der FC endgültig in der Saison angekommen. Jetzt reist die Solbakken-Elf zum Aufsteiger Hertha BSC Berlin. Zehn Punkte, Platz 10 – der FC hat sich durch die Siege über Leverkusen und Hoffenheim im Mittelfeld der Fußball-Bundesliga etabliert. Nur knapp dahinter rangiert der Gegner an diesem Wochenende.

Hertha BSC Berlin ist als Aufsteiger passabel in die Saison gestartet und hat bereits neun Zähler auf dem Konto. Allerdings muss Hertha-Coach Babbel nach der denkwürdigen Partie in Bremen, als Claudio Pizarro gegen neun Hauptstädter erst in der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielte, auf die gesperrten Christian Lell und Adrian Ramos verzichten.

Dagegen kann der FC auf einen sich in Topform befindlichen Lukas Podolski zurückgreifen, der weiß: Mit einem Sieg könnte der Weg des FC weiter nach oben gehen, die Abstiegsränge für lange Zeit kein Thema mehr werden. Und man würde einen Kontrahenten distanzieren können.

Eigentlich die besten Voraussetzungen für einen aus kölscher Sicht gelungenen Samstag. Eigentlich.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.