Köln.Sport

FSB-Messe bis Freitag zu Gast in Köln

Quelle: FSB

Forum zum Thema

Die Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen FSB, ist vom 22.10. – 25.10.2013 in Köln zu Gast. National und international führende Branchenplayer zeigen auf der zentralen Kommunikations- und Businessplattform ihre Produkte.

Wer sich über Freiraum, Sport- und Bäderanlagen informieren will, und das auch noch auf der größten Messe zu diesem Thema, der ist im Laufe dieser Woche in Köln genau richtig. Von Dienstag bis Freitag öffnet nämlich die FSB in der Anlagen der KölnMesse ihre Pforten. Die Veranstaltung hat in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt, führende Aussteller aus aller Welt zeigen ihre Produkte und Ideen.

„Es lässt sich sagen, dass unsere Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Messekonzepte den Bedürfnissen der Märkte gerecht werden. Besucher wie Aussteller profitieren gleichermaßen von den erweiterten Kommunikations- und Businessmöglichkeiten. Die Teilnahme des Who-is-Who der internationalen Industrie unterstreicht zudem die Zustimmung der beteiligten Branchen zur FSB als weltweit führende Messe für die Bereiche Freiraum, Sport- und Bäderanlagen“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH auf der Homepage der Veranstaltung.

Auch das Sportamt der Stadt Köln wird auf der Messe vertreten sein. Am Messestand des Sportamtes beraten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über Fördermöglichkeiten und bieten eine Menge Informationen. Etwa eine umfassende Broschüre über das Sportamt und sein Wirkungsfeld mit allen Themen und Wissenswertem rund um den Sport in Köln. Zudem sind dort eine spezielle Publikation des Sportamtes zu Kunstrasenplätzen sowie der aktuelle Ratgeber über Outdoor-Sportstätten mit wertvollen Inhalten rund um Planung und Bau, Ausstattung und den Betrieb von Sportstätten erhältlich. Passend zum Themenschwerpunkt kann man bei einem „Kunstrasen-Quiz“, attraktive Preise des 1. FC Köln oder Fortuna Köln gewinnen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.