Köln.Sport

Folgt Schürrle Poldi nach London?

Quelle: IMAGO

Bald Teamkollegen? Der FC Chelsea baggert englischen Zeitungsberichten zufolge an Leverkusens Stürmer Andre Schuerrle

Wie die englische Zeitung The Telegraph berichtet, ist der Chelsea bereit, 15,5 Millionen Pfund Ablöse für Leverkusen-Stürmer André Schürrle zu zahlen. Zieht es nach Poldi nun den nächsten Nationalstürmer in die Weltmetropole an der Themse?

Nach Aussage des „Telegraph“ plant Chelsea-Besitzer Roman Abramovic eine Rundererneuerung des Teams im Sommer. Im Zuge dieser Überlegungen erwägt der schwerreiche Gönner auch ein Angebot für den Deutschen Nationalspieler Andre Schürrle abzugeben. Bis zu 15,5 Millionen Pfund (19,1 Mio. Euro) will Chelsea Bayer Leverkusen als Ablöse bieten.

Schuerrle hatte in dieser Saison mit Leverkusen in der Gruppenphase der Champions League zweimal gegen Chelsea gespielt und die Londoner dort offenbar überzeugt. Vielleicht hat ihm Ex-Chelsea-Profi Michael Ballack den Wechsel schmackhaft gemacht. Der ehemalige Nationalmannschaftskapitän spielte von 2006 bis 2012 vier Jahre für die „Blues“, ehe er nach Leverkusen zurückkehrte.

Bayer-Sportdirektor Rudi Völler erteilte dem Werben der Engländer allerdings umgehend eine Absage: „Es stimmt. Vor einem Jahr bestand Interesse aus England. Es ist klar, dass für André immer mal wieder Anfragen kommen. Aber wir lassen ihn nicht gehen. Er spielt schließlich erst ein Jahr bei uns. Und wir wollen noch eine Menge Spaß mit ihm haben.“

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.