Köln.Sport

FC: Subotic im Anflug

Fix: Nach bestandenem Medizincheck ist der Transfer von Neven Subotic zum Effzeh offiziell. Der Serbe kommt auf Leihbasis bis zum Saisonende.
Neven Subotic im Training

Bald im FC-Dress: Neven Subotic verstärkt die Kölner Defensive (Foto: imago/DeFodi)

Entgegen der bisherigen Aussagen von Geschäftsführer Jörg Schmadtke wird der Domstadt-Klub doch noch auf dem Transfermarkt aktiv. Der Serbe Neven Subotic wird die Lücke in der Defensive bis zum Saisonende schließen. Nach zuletzt überstandenen Knieproblemen stieg der Innenverteidiger wieder ins Mannschaftstraining beim BVB ein. Durch den Abgang von Mergim Mavraj, der die Kölner in Richtung Hamburg verließ, standen Peter Stöger zuletzt nur drei gelernte Innenverteidiger zur Verfügung.

Nicht der erste Kontakt zu Subotic

Bereits im Sommer war FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke daran interessiert, den ehemaligen serbischen Nationalspieler zu verpflichten. Eine Rippen-OP verhinderte jedoch damals einen Transfer.

Für Neven Subotic, der 2008 von Mainz in den Ruhrpott wechselte, ist es der zweite Wechsel innerhalb der Bundesliga. Mit den Schwarz-Gelben gewann er zweimal die deutsche Meisterschaft (2010/11 und 2011/12) und einmal den DFB-Pokal (2011/12).

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.