Köln.Sport

FC: HSV blamiert sich

Der Hamburger SV hat sich vor dem Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Köln (Montag, 20:30 Uhr) einen Fauxpas geleistet – und wurde dafür in den Sozialen Netzwerken ordentlich aufs Korn genommen.
FC HSV

Im Hinspiel hatte der FC in Hamburg das Nachsehen. (Foto: imago images/Oliver Ruhnke)

Es ist das Topspiel der Zweitliga-Saison: Die beiden Absteiger 1. FC Köln und Hamburger SV treffen am Montag zum zweiten Mal in dieser Spielzeit aufeinander, das Hinspiel im Volkspark gewannen die Hamburger nach schwacher Leistung des Effzeh mit 1:0. Logisch, dass beide Seiten schon heiß auf das Rückspiel sind, in dem der 1. FC Köln den Aufstieg quasi perfekt machen könnte.

In der Ankündigung zum Spiel blamierte sich der Hamburger SV nun allerdings bis auf die Knochen. Auf dem offiziellen Veranstaltungsfoto der Rothosen in den Sozialen Netzwerken ist diese Ankündigung mit einer Schals schwenkenden Fankurve unterlegt – dummerweise halten die Anhänger jedoch keine HSV-, sondern 1. FC Magdeburg-Schals nach oben. Man hat sich im hohen Norden offensichtlich beim Ligakonkurrenten und Aufsteiger aus der 3. Liga bedient.

HSV

Peinlich: Im Hintergrund der Ankündigung sind ganz klar Fans des 1. FC Magdeburg zu sehen. (Foto: Twitter 1. FC Magdeburg)

„Lieber HSV, es ehrt uns, dass es unsere Fans auf eure Veranstaltungsgrafik geschafft haben, aber sie gehören uns“, ließ der FCM auf Twitter wissen. Unter dem Post erntete der ehemalige Bundesliga-Dino eine Menge Spott. Wenn es nicht läuft – erst am vergangenen Wochenende verlor der HSV ausgerechnet gegen Magdeburg zuhause mit 1:2 – läuft es halt nicht. Und FC-Fans werden hoffen, dass dies auch spätestens bis Montag Abend so bleibt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.