Köln.Sport

FC: Gerhardt denkt an Leihe

Leihe im Winter? FC-Talent Yannick Gerhardt denkt darüber nach Foto: imago/Dünholter SportPresseFoto

Leihe im Winter? FC-Talent Yannick Gerhardt denkt darüber nach
Foto: imago/Dünholter SportPresseFoto

Kaum Einsätze in der Bundesliga, zuletzt bei der U21 im Einsatz: Yannick Gerhardt macht sich Gedanken über seine Zukunft. Der FC denkt dagegen eher an einen neuen Stürmer.

Er kommt in dieser Saison einfach nicht auf die Beine – Patrick Helmes muss wegen seiner Hüftverletzung womöglich operiert werden. Schon Mitte Oktober gab sich der FC-Stürmer beim Benefizspiel der U21 in Weiden skeptisch: „Beim Heilungsprozess muss man sehr viel Geduld mitbringen. Leider kann ich aber selber auch nicht sagen ob es noch vier, sechs oder sogar noch acht Wochen dauert.”

Sollte der 30-Jährige noch länger ausfallen, könnte der FC in der Winterpause reagieren. „Sollte Patrick Helmes zum Beispiel nicht zurückkommen, könnten wir uns durchaus Gedanken über einen Stürmer machen“, erklärte Jörg Schmadtke dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Als potenzieller Kandidat wurde in niederländischen Medien bereits der Düsseldorfer Angreifer Charlison Benschop gehandelt. Der Niederländer, noch bis 2017 vertraglich an die Fortuna Düsseldorf gebunden , dementiert einen möglichen Wechsel allerdings bereits vehement.

Der von den Fans immer wieder in den Raum gestellten Transfer von Lukas Podolski wäre für den FC nur in der Theorie möglich. Neben der hohen Ablöse, die der FC Arsenal aufrufen dürfte, ist es zusätzlich eher unwahrscheinlich, dass Podolski auf einen Großteil seines hohen Gehalts für seinen Heimatverein verzichten würde. Zwar hat der Weltmeister offen zugegeben, mit seiner momentanen Situation in London nicht zufrieden zu sein, doch es soll verschiedenen Medienberichten zu Folge Anfragen renommierter Klubs wie Inter Mailand geben.

Aber auch auf der Abgangsseite könnte sich im Winter etwas bewegen. Top-Talent Yannick Gerhardt ist sichtlich unzufrieden mit seinen bisherigen Einsatzzeiten und zeigt sich gegenüber einen Transfer im Winter offen: „Im Fußball kann man nichts ausschließen. Auch eine Leihe ist unter Umständen vorstellbar, wenn es für alle Sinn macht“, verriet er der „Sport Bild“. Möglich also, dass Gerhardt den FC verlässt, um bei einem anderen Klub Spielpraxis zu sammeln.

Roman Golobart, der in Peter Stögers Planungen keine Rolle spielt und in die Regionalliga-Mannschaft degradiert wurde, könnte sich ebenso verabschieden wie Angreifer Thomas Bröker. Als Kandidat für eine Leihe käme noch Bard Finne in Betracht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.