fbpx
Köln.Sport

FC fiedelt Hoffenheim ab

Quelle: Imago

Allen Grund zum Jubeln hatten die FC-Spieler beim gestrigen Heimsieg gegen Hoffenheim. Nach zwei Siegen in Serie steht die Mannschaft nun im gesicherten Tabellenmittelfeld.

Geht doch: Dank einer feinen Leistung landet der 1. FC Köln den ersten Heimsieg der Saison. 2:0 hieß es nach 90 Minuten gegen 1899 Hoffenheim.

Matchwinner war, wie schon beim furiosen Derbysieg vor einer Woche in Leverkusen, Lukas Podolski. Das 1:0 von Mato Jajalo legte er auf (20. Minute), das 2:0 markiert der Prinz höchstselbst (64.).

Viel wichtiger aber ist die Erkenntnis, dass das neue System von Trainer Solbakken perfekt funktionierte. Zwischen den beiden Viererketten fanden die Hoffenheimer keine Räume, rannten sich immer wieder fest. Das klappte auch, weil die Offensivspieler fleißig mit nach hinten arbeiteten, ohne dabei an Torgefahr einzubüßen. Mit dieser taktischen Disziplin ist noch einiges drin für die Geißböcke in dieser Spielzeit.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.