Köln.Sport

FC-Bubi Scepanik schießt Tor des Monats

Quelle: Getty Images

Auf den Ball fokussiert: FC-Nachwuchskicker Lukas Scepanik

Sein Tor machte die B-Junioren des FC zum Meister. Jetzt wurde der Weitschusstreffer von Lukas Scepanik zum „Tor des Monats“ gewählt. Die Erfolgsserie des 1.FC Köln bei der Wahl zum „Tor des Monats“ geht weiter: Nach Lukas Podolski (Februar) und U19-Torwart Marcel Schuhen (März) gewann im Juni mit U17-Akteur Lukas Scepanik erneut ein „Geissbock“ die begehrte Medaille der ARD-Sportschau. Überreicht wurde dem FC-Nachwuchsspieler der Preis von seinem Namensvetter und FC-Idol Lukas Podolski.

Mit 25% der Stimmen erhielt Scepaniks Treffer aus 35 Metern den Vorzug vor Bayerns Altstar Paulo Sergio und Nationalspielerin Simone Laudehr. Doch das Tor des 17-jährigen Mittelfeldspielers war nicht nur beeindruckend schön, wie sie im Video unterhalb des Artikels sehen können, sondern vor allen Dingen äußerst wichtig: Sein Kunstschuss war der entscheidende Treffer in der Verlängerung des Finales um die Deutsche Meisterschaft.

{youtube}ifC1mYXfz_E{/youtube}

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.