Köln.Sport

Drei Helden zu Gast auf der Rennbahn

Hoher Besuch: Michael Fassbender (2.v.r.), Geschäftsführer des Kölner Rennvereins, begrüßt Timo Horn, Marcel Risse und Patrick Helmes (v.l.). Foto: Kölner Rennverein

Hoher Besuch: Michael Fassbender (2.v.r.), Geschäftsführer des Kölner Rennvereins, begrüßt Timo Horn, Marcel Risse und Patrick Helmes (v.l.).
Foto: Kölner Rennverein

Die FC-Aufstiegshelden Patrick Helmes, Marcel Risse und Timo Horn waren am Dienstag auf der Rennbahn in Weidenpesch zu Gast. Ein Highlight, auch für den Kölner Rennverein.

Die drei FC-Profis nahmen sich für ihre Fans reichlich Zeit und schrieben fleißig Autogramme. Die Schlange wollte einfach nicht enden. Und auch nach dem Preis der Aufstiegshelden (Ausgleich III, 8.000 Euro, 1600m) gaben die Bundesliga-Profis sowohl bei der Ehrenpreisübergabe wie auch beim anschließenden Fotoshooting eine erstklassige Figur ab.

Zuvor hatte Kultpferd und Seriensieger Tasci (Stall BVB) für den Dortmunder Trainer Ralph Schaaf sein siebtes Rennen in der laufenden Saison gewonnen. Der sechsjährige Wallach begeisterte seine Fans beim sechsten Erfolg in Serie unter der Amazone Stefanie Hofer (Krefeld) auf der ganzen Linie.

In der Wettchance des Tages zahlte die Viererwette in der Reihenfolge Ring of Fire, Depeche, Univers, und Red River Canyon sensationelle 175.415:10Besonders eindrucksvoll lief auch die Stute Alpinia (Stall Weissenhof) als 121:10-Außenseiterin ihren Gegnern Lacoper und Moments of Glory auf den Plätzen im Auftaktrennen für Dreijährige davon. Lokalmatador Peter Schiergen trainiert die Siegerin im Weidenpescher Park. Der Italiener Daniele Porcu saß im Sattel der Siegerin.

Der nächste Renntag findet bereits am Sonntag, den 18.5.2014 mit Deutschlands erstem klassischen Rennen der Turfsaison, dem 29. Mehl-Mülhens-Rennen (Gr. II, 153.000 Euro, 1.600m) statt. Internationale Klassepferde mit ihren Topjockeys geben am Sonntag in der Domstadt ihr Stelldichein. Es ist das Sport- und Gesellschaftsereignis im Weidenpescher Park. 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.