Köln.Sport

Fortuna Köln wieder live im Fernsehen

Quelle: IMAGO

Für Lukas Nottbeck (r.) und die Fortuna steht gegen Lotte bereits das zweite Spiel mit Liveübertragung in dieser Saison an.

Die Fortuna trifft heute Abend im Top-Spiel der Regionalliga West auf den Tabellenführer Sportfreunde Lotte (20.15 Uhr). Die Partie wird im Free-TV zu sehen sein, der Sender Sport1 überträgt das Spiel als Ersatz für das Montagsspiel der 2. Liga.

Für die Fortuna ist es bereits das zweite Live-Spiel in dieser Saison, schon die Partie bei Rot-Weiß Oberhausen war bei Sport1 zu sehen gewesen. Entsprechend ist von Nervosität auch nichts zu spüren, wie Stürmer Thomas Kraus bestätigt. „In der Mannschaft war das überhaupt kein Thema, wir haben uns nur auf Lotte konzentriert. Damit hatten wir schon genug zu tun.“ Auch Trainer Uwe Koschinat sieht in der Live-Übertragung keine extra Brisanz: „Auch ohne Fernsehen wäre die Partie ein absolutes Highlight. Das Lotter Stadion ist sehr schön, und Flutlichtspiele sind natürlich immer eine nette Geschichte.“

Uwe Koschinat muss heute Abend auf vier Spieler verzichten: Stürmer Massimo Cannizzaro (Außenbandriss im Knie), die Mittelfeldspieler Michael Lejan (Muskelfaserriss) und Tobias Standop (Knieprellung) sowie Abwehrspieler Jan-André Sievers (Aufbautraining nach Knie-OP) fallen aus. Auch der Einsatz von Stipe Batarilo ist fraglich, er zog sich eine
Knieprellung zu.

Wer sehen will, wie sich die Fortuna auf den ersten harten Brocken in 2013 vorbereitet hat, der kann im Video unten die Box-Talente der Südstäder in Augenschein nehmen.

 

[iframe width=“560″ height=“315″ src=“http://www.youtube.com/embed/gbTG-EoaWCg“ frameborder=“0″ allowfullscreen]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.