Bittere Pille für Exslager

Den Punktgewinn gegen den SV Wehen Wiesbaden muss die Fortuna teuer bezahlen. Neuzugang Maurice Exslager zog sich kurz vor Ende der Partie einen Kreuzbandriss zu.
Exslager humpelt vom Feld

Pechvogel Maurice Exslager muss nach seiner schweren Verletzung vom Feld gebracht werden (Foto: imago/Jan Huebner)

Durch den Wechsel zu den Fortunen wollte der 26-Jährige seiner Karriere neuen Schwung verleihen. Für die Südstädter sollte er die erhoffte Verstärkung im ersatzgeschwächten Sturm werden. Doch daraus wird vorerst nichts: Der erst im Januar vom 1. FC Magdeburg verpflichtete Angreifer erlitt im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Außenbandes im rechten Kniegelenk.

Der Neuzugang wurde beim 0:0-Unentschieden der Südstädter in der 58. Minute eingewechselt und zog sich sechs Minuten vor Schluss bei einem Schussversuch aus der Drehung die schwere Verletzung zu. Exslager fällt damit den Rest der Saison aus und kann seine Mannschaft im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga nicht mehr unterstützen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.