Köln.Sport

Benefiz-Golfen ein voller Erfolg

Fußball-Star Stefan Kießling mit dem jungen Organisationsteam des Turniers. Foto: Event Köln

Fußball-Star Stefan Kießling mit dem jungen Organisationsteam des Turniers.
Foto: Event Köln

Das Benefiz-Golfturnier „Hole-in-one für ein Kinderlächeln“ beim GC Leverkusen hat 6.200 Euro für den guten Zweck eingespielt.

Am Freitag, den 16. Mai, trafen sich 54 Teilnehmer auf der Anlage des Golfclub Leverkusen e.V., um für einen guten Zweck Golf zu spielen. Mit Ulf Kirsten und Stefan Kießling hatten prominente Persönlichkeiten die Fußballschuhe gegen die Golfschläger getauscht. Sie und viele weitere Prominente sorgten maßgeblich dafür, dass das Benefiz-Golfturnier „Hole-in-One für ein Kinderlächeln – Das Golfturnier mit viel Herz & gutem Schwung“ insgesamt sensationelle 6.200 Euro erspielte. Das Geld wird dem Verein wünschdirwas e.V. gespendet.

Angehende Veranstaltungskaufleute organisierten im Rahmen ihrer Ausbildung, unterstützt durch den Event Köln e.V., dieses Golfturnier. Die Auszubildenden zeigten eindrucksvoll, welche Ideen sie in die Planung eingebracht haben, wie gut sie ihre Ideen organisatorisch in die Praxis umsetzen konnten und wie sie ihr Ziel, Spenden einzunehmen, bestens erreichten.

Die Golfspieler fanden sich im Rahmen des Turniers in 14 nach Handicap zugeordneten Teams zusammen und spielten ein Texas-Scramble in 4er-Flights. Gutes Wetter sowie leckere Snacks und Getränke bewirkten, dass die Teilnehmer mit guter Laune das Golfturnier nach knapp sieben Stunden erfolgreich beendeten. Im Anschluss lud das Projektteam zu einer Abendveranstaltung in der BoConcept Lounge Süd der BayArena Leverkusen.

Die Siegerehrung war ein weiteres Highlight des Abends. Die drei erfolgreichsten Flights wurden mit hochwertigen Golfbällen und erstklassigem Wein oder Cognac ausgezeichnet. Auch bei der Tombola, die insgesamt 1.200,00€ Spenden für wünschdirwas e.V. erbrachte, gab es exklusive Preise. Eine Reise im Wert von 500,00€ sowie ein Fernseher von Sony und ein Drucker von OKI Systems zählten zu den Hauptgewinnen. Insgesamt fanden am Ende des Abends rund 100 Preise ihre glücklichen Gewinner.

Unterstützt wurde das Projektteam von zahlreichen Sponsoren. So sorgten folgende Unternehmen dafür, dass die Veranstaltung reibungslos ablaufen konnte: Bäckerei Willeke, Expert Wallraff GmbH, Tropper Data Service, TroData GmbH, Müller & Kollegen, Sparkasse Leverkusen, BayArena+ (Tagungs- und Eventcenter), Golfclub Leverkusen e.V., Gemeinschaftspraxis DHM, Café Pieper, Privatärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. med. Glaß. Zu der Spendensumme, die am Abend verkündet wurde, trugen außerdem die Koelnmesse GmbH sowie die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen einen beachtlichen Geldbetrag bei.

Wünschdirwas e.V. erfüllt seit über 24 Jahren bundesweit schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche. Unterstützt wird der Verein von Ehrenamtlern, Fachpersonal aus Krankenhäusern und Hospizen und – da sich der Verein ausschließlich aus Spenden finanziert – von vielen Förderern und Sponsoren. In 2009 konnte wünschdirwas e.V. ein Ferienhaus in Hinte/Ostfriesland eröffnen, in dem sowohl schwer erkrankte Kinder und deren Familien als auch Familien von verstorbenen Kindern kostenlose Herberge und eine Auszeit an der Nordsee finden.

Mit der Siegerehrung ließen Spieler und Verantwortliche den Abend ausklingen. Foto: Event Köln

Mit der Siegerehrung ließen Spieler und Verantwortliche den Abend ausklingen.
Foto: Event Köln

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.