Köln.Sport

Beierlorzer neuer FC-Coach!?

Er war seit der Entlassung von Markus Anfang ein heißer Kandidat auf dessen Nachfolge. Nun vermehren sich die Anzeichen, dass Achim Beierlorzer neuer Trainer des 1. FC Köln wird.
Beierlorzer

Achim Beierlorzer besitzt bei Jahn Regensburg noch einen Vertrag bis 2022 (Foto: imago images / Sascha Janne)

Fix ist es noch nicht, die Hinweise darauf, dass Achim Beierlorzer, derzeit noch Trainer von Jahn Regensburg, den 1. FC Köln zur neuen Saison übernimmt, vermehren sich aber.

Laut „Sport Bild“ liegt die Zusage des Trainers bereits vor und auch Armin Veh, Geschäftsführer Sport, soll sich auf den 51-Jährigen festgelegt haben. Lediglich die Zusage des Gemeinsamen Ausschusses, der die Entscheidung abnicken muss, stehe noch aus.

Gibt das Gremium sein „Go“, muss sich der Effzeh noch mit Regensburg einigen. Dort steht Beierlorzer nämlich noch bis 2022 unter Vertrag, aus dem ihn die Kölner rauskaufen müssten.

Wenig Erfahrung als Cheftrainer im Profifußball

Achim Beierlorzer ist seit 2017 in Regensburg tätig, zuvor stand er von 2016 bis 2017 bei der U19 von RB Leipzig an der Seitenlinie. Erfahrung im Profifußball sammelte er während seiner Zeit als Co-Trainer bei den Bullen, als er in der Saison 2015/16 Ralf Rangnick assistierte. In der Spielzeit 2014/15 übernahm er das Team nach dem Ausscheiden von Alexander Zorniger sogar für 15 Spiele als Interimstrainer.

Beierlorzer war zuletzt bei Kölns 4:0-Sieg in Fürth im Stadion. Am Sonntag spielt er mit Regensburg sogar in seiner potentiell neuen Heimat vor. Gut möglich, dass der Verein seine Verpflichtung erst im Anschluss an die Partie bekannt gibt.

Auch Interimstrainer Pawlak hatte zuletzt gesagt, er könne sich die Rolle des Kölner Cheftrainers in der Bundesliga vorstellen. Fällt die Wahl auf Beierlorzer, wäre er ebenso aus dem Rennen wie Dieter Hecking, der ebenfalls als Kandidat für die Anfang-Nachfolge gehandelt worden war.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.