Köln.Sport

Bayer 04 holt Brasil-Talent Wendell

Neue Personalie bei Bayer 04: Die Werkself hat den brasilianischen Außenverteidiger Wendell verpflichtet. Der 20-Jährige ist aktuell bei Gremio Porto Alegre aktiv und wird zur kommenden Saison an die Dhünn wechseln.

Wendell ist ein sehr großes Talent, das uns sofort entscheidend weiterhelfen kann. Wir sind uns sicher, dass er die große Tradition der brasilianischen Topspieler bei Bayer 04 Leverkusen fortsetzen kann“, freut sich Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler über die Neuverpflichtung. Der 1,76 Meter große Wendell, der einen Fünf-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieb, passe perfekt ins Anforderungsprofil des Vereins, bestätigt Geschäftsführer Michael Schade: „Wendell passt genau in unser Planungs-Schema und deshalb haben wir den Vertrag bereits jetzt unter Dach und Fach gebracht, indem wir eine am Samstag auslaufende Ausstiegsklausel genutzt haben.“

Eine wichtige Rolle beim Wechsel des brasilianischen Abwehrtalents hat scheinbar auch ein ehemaliger Leverkusener gespielt. „Bayer 04 genießt in Brasilien nach den zahlreichen Verpflichtungen in der Vergangenheit weiterhin einen exzellenten Ruf. Ich habe mich lange mit meinem Mannschaftskapitän Zé Roberto unterhalten, der viele Jahre bei Bayer 04 gespielt hat. Er hat mir geraten, diesen Weg einzuschlagen und von seiner Zeit in Leverkusen in höchsten Tönen geschwärmt“, verriet Borges, der ebenso wie Zé Roberto Linksfuß ist.

Die Position des Linksverteidigers hat sich im Laufe der Saison zu einer Problemzone des Tabellenzweiten entwickelt, weshalb mit Andres Guardado bereits ein neuer Spieler auf Leihbasis für die laufende Spielzeit geholt wurde. Ab dem Sommer soll dann der neue Mann „hinten links“ übernehmen: Wendell Nascimento Borges.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.