Köln.Sport

Bayer 04: Familienfreundlichster Club?

Die diesjährige deutschlandweite Kundenbefragung der Analysegesellschaft ServiceValue zum Thema familienfreundlichster Bundesliga Club wurde veröffentlicht. Dabei gab es wie in den Vorjahren keine Änderung an der Spitze.
Einlaufen

Einmal einlaufen mit den Stars: Der Wunsch eines jeden Kindes. Aber auch darüber hinaus engagiert sich Leverkusen für den Nachwuchs. (Bild: imago images/Moritz Müller)

Zum siebten Mal in Folge ist Borussia Mönchengladbach zum familienfreundlichsten Club der Bundesliga gewählt worden. Mit 79,2 von insgesamt 100 erreichbaren Indexpunkten (0,9 Punkte mehr als im Vorjahr) setzten sich die „Fohlen“ in der Studie durch. In die Indexwertung fließen unter anderem Faktoren wie Ticketpreise, die Verfügbarkeit von Familienblöcken oder der Umfang der Kinderbetreuung am Spieltag ein. In Mönchengladbach beispielsweise haben alle Kids unter sechs Jahren freien Eintritt.

Leverkusen geht mit gutem Beispiel voran

Gleich hinter den Gladbachern können die Leverkusener durch ihr besonderes Engagement gegenüber Familien Platz zwei mit 78,0 Punkten belegen. In der Befragung werden unter anderem die Familienfreundlichkeit der Mitarbeiter und die familien- und kindgerechte Umfeldgestaltung bewertet. Bayer bietet beispielsweise die Bayer 04-Schoßkarten für Kinder bis einschließlich 3 Jahren an: Natürlich kostenlos. Zudem wird; während die Werkself kickt, eine Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren angeboten.

Für Löwenclub-Mitglieder ist die Verpflegung sogar inklusive. Mit Touren für Schulklassen oder das Feiern von Geburtstagen in der BayArena verdienen sich die Leverkusener zurecht diesen Platz. Die Plätze 3-6 belegten: Borussia Dortmund, Bayern München, VfL Wolfsburg und Fortuna Düsseldorf.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.