Köln.Sport

B04: Wechsel in Führungsetage

Nicht nur auf der Trainerbank, sondern auch in der Führungsetage stehen Veränderungen bei Leverkusen an.
Rotthaus_neu

Nach vielen Jahren trennt sich Rotthaus von Bayer 04. (Foto: Imago/Sven Simon)

Der rheinische Erstligist vermeldet, dass es zwei neue Spitzen im Marketing&Vertrieb und in der Kommunikation geben wird. Zum 1. März werden sowohl Bernd Schröder, Fachgebiet Marketing & Vertrieb, als auch Holger Tromp, neuer Direktor der Kommunikation, die Aufgabengebiete von Jochen A. Rotthaus übernehmen.

Schröder war zuvor von 2013 bis 2017 als Vorsitzender der Geschäftsführer bei Christ Juveliere und Uhrmacher tätig, momentan leitet er jedoch als Direktor die Digitalagentur Whyit. Im Gegensatz zu Schröder, hat Holger Tromp bereits Erfahrungen bei Sportclubs gesammelt, denn er bekleidete bereits von 2011- 2014 die Rolle des Kommunikationsleiters bei der TSG 1899 Hoffenheim.

Die Neuaufteilung

Bisher wurden beide Bereiche von Rotthaus abgedeckt, doch da dieser seinen im April auslaufenden Vertrag nicht verlängerte, teilt Bayer 04 eben jene Bereiche auf. Darüber hinaus wird Rotthaus beide Neuankömmlinge bis zu seinem Vertragsende in die Aufgaben einarbeiten, sodass ein reibungsloser Übergang garantiert ist.

Dies ist nach der Ablöse von Heiko Herrlich durch Peter Bosz als Cheftrainer und der Neuverpflichtung von Simon Rolfes als Sportdirektor, die dritte bedeutende Veränderung binnen zwei Monate in dem internen Regime der Werkself.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.